BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Lechtaler Hexenkessel - Bach-Stockach im Lechtal - Ausflugsziel - Sightseeing

Fritidstips Bach-Stockach im Lechtal

Lechtaler Hexenkessel

Kort
Karte ausblenden

Dem Namen haftet etwas Mysteriöses an und tatsächlich verweist die Bezeichnung Hexenkessel wohl auf den im 16. Jahrhundert, vor allem aufgrund der an ihm abgehaltenen Hexenprozesse, gefürchteten Dingstuhl. Unweit der heutigen Alm soll er sich befunden haben, der Ort, an dem Gericht abgehalten wurde und an dem Urteile ausgesprochen und vollzogen wurden. Heute erinnert jedoch nur noch der Name der rustikalen Alm entfernt an die historische Stätte der mittelalterlichen Gerichtbarkeit. Eine herrliche Sonnenterrasse mit Blick über das Lechtal und seine herzhafte Küche zeichnen den Hexenkessel heute aus. Besonders beliebt ist die Alm bei Wanderern und Skifahrern, da sie sich einerseits in unmittelbarer Nähe zum Lechweg und andererseits bei der Talstation der Jöchelspitzbahn befindet.

Die Wanderung zum Lechtaler Hexenkessel beginnt mitten in Bach bei der Kirche. Von hier aus geht es weiter auf dem Gemeindeweg zum Ortsteil „Klapf“, wo Sie ein wunderbarer Ausblick auf die winterliche Gemeinde erwartet. Folgen Sie dem Weg bis zum Ortsteil „Seesumpf“, der malerisch inmitten tiefverschneiter Wiesen liegt. Die 2,8 Kilometer lange, mittelschwere Wanderung führt Sie anschließend an der Modertalbrücke vorbei zum Hotel Benglerwald. Bei der Talstation der Jöchelspitzbahn haben Sie Ihr Ziel erreicht.

Ende Mai bis Mitte Oktober, Mittwoch 'Ruhetag
August durchgehend geöffnet
Weihnachten bis 1 Woche nach Ostern

Kontaktinformation

Förfrågan till:
ulsess.hexenkessel@gmx.at
Sportanbieter Bach-Stockach im Lechtal
Letzte Bewertungen

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%