Sökning ()
Themen einblenden
Skidområden
Längdåkning
Boenden
Sommar
Vandringsturer
Alpintouren
Wintertouren
Turer med mountainbike
Lauftouren
Badsjöar
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Der "Triglav Nationalpark" - Bled - Ausflugsziel - Sightseeing

Fritidstips Bled

Der "Triglav Nationalpark"

Kort
Karte ausblenden

Das Königreich der sieben Triglavseen und seine Umgebung.

Das Königreich der sieben Triglavseen ist ein Land das nicht lächeln kann, so tiefernst haben die Schaffenskräfte der Natur sein Gesicht geformt und die Farben auserwählt«. Mit diesen Worten beschrieb Julius Kugy das Tal der Triglavseen, wo die Wiege des Nationalpark liegt von wo aus sich der Park zur heutigen Größe ausgeweitet hat.

Größe: 838 km², 25 Dörfer und Weiher 2.200 Bewohner

Was bietet der Park?

  • Wissenschaftlicher Lehrpfad Vrata. Erleben Sie eines der schönsten Gletschertäler in den Alpen! Start: Mojstrana (Pri Rosu), Dauer: 4-5 Stunden
  • Soča-Weg. Wenn Sie außergewöhnliche Naturschönheiten gepaart mit typischen Kulturdenkmälern erleben wollen, dann ist dieser Weg von der Soča-Quelle durch das Trenta und Soča-Tal bis zur Nationalparkgrenze bei Kršovec (Kal Koritnica) genau richtig. Start: Soča-Quelle (Dauer bis zum Info-Center in Trenta 2-3 Stunden,

Gesamtweglänge 20 km.)

  • Pokljuka-Weg. Dieser Weg führt durch Wälder, über Almweiden zu einigen historischen Sehenswürdigkeiten, die sich thematisch in den Nationalparkweg einreihen. Start: Mrzli Studenec, Dauer: 3 Stunden
  • Lehrpfad Torfmoor Goreljek. Auf diesem Lehrpfad werden Ihnen die Merkmale und die Bedeutung von Torfmooren näher gebracht, die zu den kostbarsten Naturgebieten in Europa zählen. Der Lehrpfad ist in den Pokljuka-Weg eingebunden. Start: Goreljek, Dauer 1 Stunde
  • Radovna-Radweg. Die kulturellen und natürlichen Besonderheiten des Radovnatales mit dem gleichnamigen Fluss können am besten mit dem Rad erkundet werden. Start: Krnica bei Zgornje Gorje, Dauer: 2,5-3,5 Stunden

-Vorträge und Kinderwerkstätten im Kleinen Info-Center TNP. Die Erwachsenen lauschen den Vorträgen rund um das Thema Naturschutz und Naturerhaltung, während die Kinder in den Lehrwerkstätten schöpferisch tätig sind und spielerisch lernen.

  • Präsentationen des Triglav Nationalpark in Wort und Bild, Legende über das Goldhorn sowie Workshops in Schulen, in der Natur oder im Info-Center nach Vereinbarung.
  • Fotowerkstätte für Hobbyfotografen. Fotografiert werden die natürlichen, kulturellen und ethnografischen Besonderheiten des Nationalparks.
  • Geführte Touren durch den Park mit Nationalparkführern, die zu den schönsten und interessantesten Orten im TNP entführen.

Anreise:
Mit dem Bus von Ljubljana nach Bled und weiter nach Bohinjska Bistrica, Bohinjsko jezero (Bohinjer See) zum Hotel Zlatorog an der Westseite des Sees. Oder nach Jesenice und Mojstrana, Gozd-Martuljek, Kranjska Gora bis Rateče.
Im Sommer fährt ein Bus aus Kranjska Gora über den Vršic-Pass nach Bovec. Bushaltestellen gibt es zudem in Tolmin, Kobarid und Bovec für Busse aus Nova Gorica und Idrija sowie Ljubljana.
Mit dem Zug aus Ljubljana bis zum Bahnhof Lesce – Bled, von hier weiter fahren lokale Busse.
Von Jesenice (Anschluss nach Österreich, fährt der Zug nach Nova Gorica und zurück.
Zwischen Bohinjska Bistrica und Podbrdo sowie Most na Soči fährt ein Autozug, in dem ein besonderer Fahrradraum eingerichtet ist.

Info Center in Bled - Ganzjährig geöffnet!

Dom Trenta (Schutzhütte Trenta), Na Logu v Trenti,
Geöffnet von Mai bis Oktober von 10.00 bis 18.00 Uhr;
Tel. & Fax: +386/(0)5-3889330

Pocarjeva domacija (Pocar Hof), Zgornja Radovna,
24. Juni bis 15. September von 11.00 bis 18.00 Uhr
(Freitag, Samstag, Sonntag), Gruppen nach Voranmeldung

Das Tal der Sieben Triglav-Seen wurde im Jahr 1924 zum ersten geschützten Gebiet in Slowenien erklärt. Der heutige "Triglav Nationalpark" (seit 1981) ist weiträumiger und umfasst den Grossteil der östlichen Julischen Alpen.

Der Triglavnationalpark hat eine Fläche von 84,805 ha. Sein höchster Punkt ist der Gipfel des Triglavs (2.864m), der niedrigste befindet sich in den Schluchten von Tolmin (180 m).

Quelle: www.slovenia.info/de/naravni-parki/Tr...

Kontaktinformation

Vidareförande information:
www.tnp.si

Förfrågan till:
triglavski-narodni-park@tnp.gov.si
Unterkünfte finden Bled

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%